Ratschläge oder Einmischen?

Posted in Das Nervt with tags , , , , on 23. September 2011 by regenwolke88

Jeder, der sich stolz „Mutter“ oder „Vater“ nennen darf, kennt dieses Phänomen: „Aber es ist doch viel zu kalt, zieh dem Baby lieber einen Pulli an“, „Aber du kannst doch nicht…“, „Ich würde ja an deiner Stelle“, „Du musst auf jeden Fall…“

Seit der Geburt unseres Sohnes werden wir überhäuft mit „so gut gemeinten Ratschlägen“. Jeder Mensch muss in seine Elternrolle selbst hineinfinden, genau so, wie die Omas und Opas, Große Schwestern oder gute Freunde lernen müssen, sich zurück zu halten! Nur, weil Du dein Kind anders gewickelt hast, heißt es nicht, dass wir es falsch machen! Wir machen es einfach nur anders. Wie so Einiges. Ich komme auch nicht in deine Wohnung und gehe schnurstracks in deine Küche und sage „Hör mal, so spült man aber nicht!“

Warum ich jetzt jemanden in der 2. Person angesprochen habe? Damit man sich eventuell angesprochen fühlt und mal darüber nachdenkt. Mir hängen diese Ratschläge nämlich zum Hals raus. Mittlerweile habe ich einen ganz eigenen Weg gefunden, damit umzugehen: RUHE BEWAREN! Immer freundlich und sachlich bleiben, manch Rat ist gar nicht so verkehrt. Wenn es bei Hinweisen oder netten Tipps bleibt, die man gebrauchen KANN aber nicht MUSS.  Soll oder muss man aber, kann man ruhigen Gewissens dagegen sprechen. Denn die Erziehung des Kindes liegt in den Händen der Eltern! Das sollte jedem bewusst sein oder werden.

Regenwolke

Google+ ist da, facebook Konkurenz?

Posted in Medien, Nachrichten with tags , , , , , on 21. September 2011 by regenwolke88

Seit heute ist die neue Social-Platform von google, das sogenannte google+ online.

Facebook ist nun schon seit Längerem damit beschäftigt, den Aufbau und die Funktionen der Plattform „auszubessern“. Leider gab es seither nur negatives bis neutrales Feedback, keiner hat sich mit Luftsprüngen über den neuen Chat gefreut, ganz zu schweigen von den unzählbaren, verwirrenden und irreführenden neuen Funktionen. Und es ist noch nicht vorbei –  pünktlich zum Start von Google+ und dessen Bekanntmachung der ersten Neuerungen bzw. Verbesserungen will facebook wieder toller sein. Neben dem super-tollen neuen Nachrichtensystem, welches mir die Haare zu Berge stehen lassen, da nun jeder einzelne Chat auch als Nachricht gespeichert wird, soll es nun noch mehr Verbesserungen der Benutzeroberfläche geben. Soweit ich weiß haben die Amerikaner diese Änderung schon und sind mehr als unzufrieden. „I wanna have the old facebook back“, „You did 3 steps back facebook“ oder „Its just confusing what happend here“, waren die Sätze, die ich in einer Vielzahl lesen durfte. Ehrlich gesagt bin ich schon sehr gespannt. So wie ich es mitbekommen habe, wird es bald keine „Neuesten Meldungen“ Mehr geben sondern nur noch die „Hauptmeldungen“, die Neuesten Meldungen werden durch einen Ticker ersetzt, der auf der gesamten rechten Seite seinen Platz finden wird, ähnlich dem Spiele-Ticker. Dort wird stehen, wer zuletzt was gepostet oder geliked hat.

Was google+ so vor hat, weiß ich leider nicht. Ich war Beta-Testerin und es hat mir wirklich gut gefallen. Im Gegensatz zu facebook ist dort alles einfach und wenige Klicks entfernt. Google hat, so meine ich, generell einen guten Ruf und war bisher immer zuverlässig, auch wenn es nur die kurze Suche war. Seit dem ich im Internet aktiv war, das heißt, seit dem ich 11 Jahre alt bin, war google mein ständiger Freund und Helfer und ich habe so einiges von „ihm“ gelernt. So ein Social Network Konter kann eigentlich nur Erfolg haben. Aber das bleibt abzuwarten, denn seit 2004 bis heute hat sich facebook zu einer unschlagbaren Gemeinde entwickelt die Tag für Tag größer wird. Ich sage immer „Egal wer was behauptet, irgendwann kommt doch jeder zu facebook.“ Und es ist wahr. Es gibt fast niemanden in meinem Leben den ich kenne, der nicht auch bei facebook ist. Außerdem hat facebook sich auch mittels der Browsergames gekonnt durchgesetzt. Ich brauche ja nur Cityville oder Farmville zu sagen. Ob Google+ Das jemals toppen kann? Ich zweifele leider daran. Wir werden sehen. Bis dahin schau ich mir weiterhin die Entwicklungen und „Fortschritte“ beider Communitys an, Google+ ist ja quasi noch ein Baby und Babys werden auch mal groß =)

Bis dahin

Regenwolke

Deutsch mal anders.

Posted in Das Nervt, Voll Daneben with tags , , , on 21. September 2011 by regenwolke88

Was heißt anders, dieses Deutsch, wenn auch nur geschrieben, was manch einer heutzutage verwendet ist doch eigentlich schon fast normal. Es gibt viele Beispiele, zum einen werden Buchstaben mit Absicht falsch geschrieben, genau wie Wörter ihre Ursprungsform verlieren. Und das alles nur weil es scheinbar „cool“ aussieht. Die Kommasetzung wird auch schon ewig nicht mehr wahrgenommen und ich gebe zu, dass ich ab und an auch mal das ein oder andere Komma weg lasse, einfach um schneller Schreiben zu können. Aber ein ellenlanger Text ohne Punkt und Komma ist nun mal extrem unleserlich. Des weiteren werden einfach mal mitten im Wort Buchstaben groß geschrieben. Ganz lächerlich wird es, wenn man absichtlich so schreibt wie man es spricht, anscheinend keine Umlaute auf der Tastatur besitzt oder einfach mal gegen die neue Rechtschreibreform arbeitet. „Daß“ statt „dass“, „muß“ statt „muss“, „uebergluecklich“ statt „überglücklich“, „heut iss ne mein taq“ statt „Heut ist nicht mein Tag“… Ich könnte jetzt stundenlang so weiter machen. Was mich daran stört? Im Grunde genommen überhaupt nichts. Außer vielleicht, dass mein Kleiner Sohn mit Computer und Internet aufwachsen wird und SO ETWAS lesen muss! Kein Wunder, dass die 11-20 Jährigen heut zu Tage von Rechtschreibung keinen blassen Schimmer haben!

So, nun habe ich schon wieder jemanden meiner „Freunde“ bei facebook erwischt, die jahrelang ü, ö und ä besaßen und jetzt auf einmal die Umlaute ausschreiben. Ich hasse es.

Ich hab’s. Ich bin einfach nur total altmodisch. Das wird es sein. Oder ich kenne einfach die falschen Menschen? Vielleicht sollte ich mir einen anderen allgemeinen Umgang suchen? *lacht* Okay, jetzt übertreibe ich vielleicht. Vielleicht bin ich auch nur verklemmt. Aber ich finde, dass Deutsch, sofern man es einigermaßen beherrscht, eine wahrlich schöne Sprache ist, die man, gesprochen oder geschrieben, nicht kaputt machen bzw. verunstalten sollte.

Regenwolke

Die Gedanken sind frei.

Posted in Facebook-Weisheit on 21. September 2011 by regenwolke88

Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten. Sie ziehen vorbei, wie nächtliche Schatten. Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger sie schießen, es bleibe dabei, die Gedanken sind frei…. Genau wie deine Meinung, also äußere sie! Wann immer du willst! Sei kein Ja-Sager! Schacka!

von mir.

Hallo Welt

Posted in Gedanken on 21. September 2011 by regenwolke88

Dieses Blog soll sich um meine Gedanken drehen. Ob Träumereien, Tages-Eindrücke und Geschehen, Meine Meinungen zu Medein, Nachrichten, Unterhaltung und allem, was mich eben zum Denken bringt.  Zudem werde ich hier auch drauf  los posten, wenn ich mal was zu Meckern habe, sei es über diverse Menschen, deren Verhalten oder Schreibweisen.  Alles, was mich nervt, findet hier seinen Platz. In Deutschland herrscht die Meinungsfreiheit, Gedanken sind sowieso frei.

Alles in allem werde ich hier viel Spaß haben 🙂

Da noch alles im dichtesten Aufbau steckt, wird sich hier nach und nach mit Sicherheit was tun.

Bis dann!

P.S.:  Alles etwas ausführlicher auf About 😀